ein grandioses Spannungs- Feuerwerk

Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer - Anja Malich, Jennifer L. Armentrout

„Onyx – Schattenschimmer“ von Jennifer L. Armentrout ist der zweite Teil dieser Romantasy-Reihe.

 

Seitdem Daemon Katy geheilt hat, verbindet die beiden etwas. Katy spürt wenn er in der Nähe ist und auch so merkt sie einfach diese Verbindung. Doch hat es etwas mit ihren Gefühlen zu tun? Katy streitet dies ab und macht es Daemaon damit auch nicht leicht. Doch dann gibt es ja noch den neuen Mitschüler.

 

Katy muss sich hier mit ihren Gefühlen auseinandersetzten. Liebt sie Daemon oder den neuen oder keinen? Auch muss sie lernen ihre neuen Fähigkeiten zu kontrollieren. Sonst kann es ganz schon gefährlich werden. So muss Katy einige Hindernisse überwinden.

 

Die Charaktere sind wieder richtig schon ausgearbeitet. Man lernt von den „Alten“ immer noch neue Seiten kennen. Gerade Daemon kann da richtig punkten. Auch die neuen Charas passen gut hinein und sind nicht immer leicht zu durchschauen.

 

Jennifer L. Armentrout lässt den Leser tiefer in die Welt rund um die Aliens blicken. Man lernt viel Neues kennen. Schön ist dabei vor allem, dass die Lux selber nicht alles wissen. Sie müssen es auch erst entdecken.

 

Der erste Band hat ja schon für viel Spannung und unerwartete Wendungen gesorgt. Dieser Teil kann es sogar noch toppen!

Es startet zwar ruhig, aber es kommen immer mehr Elemente hinzu, die für Spannung sorgen. Der neue Mitschüler, die Verbindung zwischen den beiden, …. Je mehr Katy herausfindet, desto mehr neue Sachen werden auch aufgedeckt oder werden ausgelöst.

Es wird so richtig spannend und fesselnd. Und wenn man denkt so jetzt können sie durchatmen, gibt es wieder etwas obendrauf! Gerade zum Schluss hin steigert es sich enorm. Das Ende lässt einen auf den nächsten Teil warten.

 

Es ist wieder flüssig zu lesen und man ist schnell wieder in der Geschichte drin. Man fühlt sich gleich wieder wohl.

 

Das Cover zeigt ein rennendes Mädchen. Sie befindet sich auf einer Wiese und läuft zu einem Wald. Dies passt zu Katy. Auch gibt es wieder die schönen Schimmer-Effekte auf dem Cover wie bei Obsidian. Eben wieder ein Eye-Catcher.

 

Nach Obsidian musste ich auch diesen Teil lesen. Ich war gespannt, denn die Latte lag sehr hoch. Onyx war einfach hammer. Ich konnte mehr von Katy und Daemon erfahren, musste mit ihnen mit fiebern und wurde einfach mitgerissen von der Spannung. Jetzt warte ich gespannt auf den dritten Teil.

 

Ganz klar! 5 von 5 Wölfen!