Meine Rezi zu:

Pechschwarze Hoffnung - Kyra Dittmann

„Pechschwarze Hoffnung – Narrando“ Kyra Dittman ist der Auftakt einer Dystopie-Trilogie.

Jai gehört zu der unteren Gesellschaftsschicht in Narrando und hält sich und die seinen mit Raubzügen auf die Karawanen der oberen Schicht über Wasser.

Vella geht zu den Hot Bloods, der oberen Schicht. Sie ist mit ihrem Leben unzufrieden, denn ihr Vater möchte sie einfach so an wen verheiraten  um politsche Bande zu festigen. Sie haut mit ihrer Dienerin ab und läuft Jai und seiner Gruppe direkt in die Arme.

Die Welt wie wir sie kennen ist von heftigen Naturkatastrophen zerstört. Den Rest erledigten die zerstörten Atomkraftwerke. In dieser Welt nun gibt es zwei Schichten, die Paris und die Hot Bloods. Während die Hot Bloods alles im Leben haben und sogar technische Gerätschaften besitzen, leben die Parais nahe an der Hungersgrenze.

Jai ist von sich, seinen Taten und Ansichten überzeugt. Er sieht keinen anderen Weg aus diesem Dilemma, als sich gegen den Präsidenten zu stellen.  Deswegen gerät auch er ständig in Streit mit seinen Eltern, die ein friedliches Leben gewählt haben.

Vella vermutet zwar, dass sich nicht alles zugetragen hat, wie sie es in Geschichte gelernt hat. Dennoch ist sie verwöhnt und teilt viele Ansichten der Hot Bloods. Doch fehlt ihr die Geborgenheit der Familie. Ihr Vater ist ständig unterwegs und ihre Mutter kennt sie nicht. Als sie einen Hinweis findet, gibt sie ihre Welt auf um ihre Mutter zu finden.

Die Geschichte beinhaltet sowohl überraschende als auch vorhersehbare Elemente und wird meist aus der Sicht von Jai oder Vella erzählt. Doch kommen auch einige Nebencharaktere zu Wort, was der Handlung oft den Schwung nimmt.

 

Mir hat es das Cover angetan und ich bedanke mich beim bookshouese Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Es war spannend doch wurde mir de Handlung einfach zu oft durch die vielen erzählenden Charaktere unterbrochen. Ihre Handlungen hätte man auch durch die Augen von Jai oder Vella erklären können.

Ansonsten kann ich nicht klagen und es gibt 3 ½ von 5 Wölfen.